Yachthafen Revier Hafenordnung Liegegeld Kontakt Impressum

SV Langeoog

Aktuelle Wassertiefe: 193 cm - steigend

 

31 Boote kamen zur Wattenregatta

Eng und laut wurde es beim diesjährigen Start der Wattenregatta, als Wettfahrtleiter Helge Bents die Startrakete abfeuerte und Arne Bents den Startball senkte. Heftige Verwünschungen der Kontrahenten waren bis zur Südmole zu hören, als alle gemeinsam um jeden Zentimeter kämpften, um im entscheidenden Moment den besten Startplatz zu ergattern

Am Abend bei der Regatta-Fete war der hitzige Augenblick sicher längst wieder vergessen und im Mittelpunkt werden bei den Gesprächen die idealen Bedingungen des Wettbewerbs gestanden haben, Sonne und Wind hatten insgesamt 31 Skipper mit ihren Booten nach Langeoog gelockt. In zwei Starts machten sie sich auf den bekannten Törn, der zunächst nach Westen führte, dann zurück vor der Südmole entlang und weiter nach Süden in Richtung Bensersiel. Von dort ging es nach Nordosten bis zur Einfahrt ins Langeooger Watt und dann wieder nach Westen in Richtung Start & Ziel.

Der Regattakurs musste zwei Mal absolviert werden, so dass die Boote die Zuschauer auf der Südmole vier Mal passierten. Das Interesse war hier ebenfalls dank der herrlichen Wetterbedingungen sehr groß. Regen, Sturm und Flaute - in den letzten Jahren hatte es immer wieder außergewöhnliches Wetter gegeben.

Die Langeooger Seenotretter um Vormann Gerriet Leiß begleiteten an Bord von CASPER OTTEN die Regatta, mussten aber zum Glück nicht eingreifen. Auch als die Fahrgastschiffe LANGEOOG III und IV das Regattafeld kreuzten bot sich lediglich ein tolles Fotomotiv für die vielen Fotografen

Im Rahmen der traditionelle Regattafete des Seglervereins fand am Abend dann in Halle C nach der Begrüßung der Gäste durch den SVL-Vorsitzenden Harro Scheiber die Siegerehrung statt. Harro Schreiber hieß aber zuvor auch die Segler der anderen ostfriesischen Inseln willkommen und kündigte an, dass für die Zukunft Gespräche geführt wurden, das Inseltreffen der Segler jeweils im September zum Abschluss der Wassersportsaison mit einer Regatta auf einer der sieben Inseln zu veranstalten.

Wettfahrtleiter Helge Bents ehrte dann die Sieger und platzierten in den verschiendenen Bootsklassen. Beim Segeln gibt es neben den Bootsklassen auch Yardstick-Zahlen der einzelnen Bootstypen, über die die gesegelten Zeiten umgerechnet werden zur gewerteten Zeit. Vergleichbar mit dem Handicap beim Golfen ist dann der schnellste in der Bruttowertung nicht unbedingt (Netto-)Sieger einer Klasse.

Die Regatta hatte nicht nur von tollem Wetter profitiert, es gab in diesem Jahr keine Havarie, keinen Mastbruch, keine Proteste oder Kenterungen. Die Besatzung des Langeooger Jugendbootes wies lediglich fair daraufhin, dass sie eine Wendemarke wegen eines Ausweichmannövers nicht korrekt gerundet hatte und gab den Sieg in der Klasse "Kleine Jollenkreuzer" an das nach der Auswertung knapp unterlegene Jugendboot Ajescha ab.

14 Boote des ausrichtenden SVL nahmen an der Regatta teil und konnten sich in fünf Klassen den Tagessieg holen. Die mit Abstand schnellste Zeit segelte der SVL-Trimaran Dienstreise der Skipper Mareike und Tammo Diebel.

Die Ergebnisse wurden dann anschließend bei erfrischenden Getränken, Stärkungen vom Grill und Stimmung vom Plattenteller, den Sonja aus Middels mit einem bunten Musikmixfütterte, bis in die Nacht diskutiert.

 

Jollen, Jugendboote

 
  Bootsname Skipper Verein Nettozeit
1.
2.
3.
See you later
Need for Speed
Lotta
Opitz
Jentsch
van Delden
SVN
SVN
SVL
01:46:25
01:49:38
01:54:07
 

Kielboote bis 108

 
1.
2.
3.
4.
5.
Cheerio
Kiek an
Spontan
Aquamarin
Hurde Wyn
Eden
Thannberger
Stolle
Burchards
Drewes
SVH
SVL
SVN
YCAcc
SVH
01:48:37
01:54:14
02:04:53
02:14:05
02:19:42
 

Kielboote ab 109

 
1.
2.
3.
White Pearl
Lalone
Lottmann
Voltmann
Bruns
Reents
SVH
SVH
SVH
01:54:43
02:02:03
02:18:23
 

Kleine Jollenkreuzer

 
1.
2.
Ajescha
Dwarslooper
Hermann-Lietz-Schule
SVL-Jugend
SSC
SVL
02:11:33
02:12:15
 

Wattenkreuzer (Dauelsberger)

1.
2.
Foelke Kampana
Mien Freiheit
Strobel
Wißmann
SVL
SVL
02:01:16
02:02:50
 

30er Jollenkreuzer, alt

 
1.
2.
Waterrött
Albatross
Jentsch
Hermann-Lietz-Schule
SVL
SSC
01:49:23
01:56:22
 

Ausgleicher ab 112

 
1.
2.
3.
Orion
Uttied
Taurus
Segelschule Langeoog
Freimuth
Segelschule Langeoog
SVL
SVL
SVL
02:13:03
 DNF
 DNF
 

Wattenkreuzer ab 108

 
1.
2.
3.
4.
5.
Nei ut
Satan Ziege
Wilda
Jantje Moe
Fuchur
Schreiber
Uhlenkamp
Süllwold
Rotze
Wilmering
SVL
SVL
YCH
SVH
WYC
01:54:05
01:54:54
02:00:37
02:04:22
02:13:56
 

Ausgleicher bis 108

 
1.
2.
3.
4.
5.
Dienstreise
Peter Pan
Geht doch
Eloise
Brummer
Diebel
Rudek
Remmers
Schmidt
Lengerhuis
SVL
YCAcc
SVL
SVH
SVL
01:29:50
01:44:42
01:45:33
01:47:58
01:49:05

 

Foto: Arvid Männicke

P1000004.jpg P1000031.jpg P1000034.jpg P1000035.jpg
P1000036.jpg P1000039.jpg P1000045.jpg P1000046.jpg
P1000050.jpg P1000052.jpg P1000055.jpg P1000056.jpg
P1000060.jpg P1000065.jpg P1000069.jpg P1000080.jpg
P1000085.jpg P1000106.jpg P1_00041.jpg  
 
Impressum