Yachthafen Revier Hafenordnung Liegegeld Kontakt Impressum

SV Langeoog

Aktuelle Wassertiefe: 193 cm - steigend

 

Aus der Not eine Tugend machen

Bericht der Jahreshauptversammlung 2011

Aus der Not eine Tugend will der Seglerverein Langeoog in diesem Jahr machen. Die Großbaustelle für den neuen Anleger, die in der Saison das Leben im Hafen bestimmen wird, möchte er nutzen, um mit Hafenbetreiber N-Ports, der ausführenden ARGE Colcrete - van Essen und der Inselgemeinde die Umsetzung lange geplanter Projekte des Seglervereins zu prüfen.

Die Mitglieder ermächtigten den Vorstand um Harro Schreiber, erste Gespräche fortzuführen und zu klären, ob eine Schwellschutzwand im Süden mit nicht mehr benötigten Dalben und Bohlen des alten Hauptanlegers erstellt werden könnte und welche Kosten für den Verein entstehen würden. Bei südlichen Winden sind die südlichen Liegeplätze der Anlage wegen der Wellen kaum nutzbar und Fingerstege werden stark beansprucht. Auch die Errichtung einer Wand im Osten des Seglerhafens wäre aus Sicht des Vereins wünschenswert, um die Verschlickung zu stoppen.
Zuvor hatte der Verein mit breiter Mehrheit einer neuen von Thomas Behncke entworfenen Gebührenordnung für Gastlieger zugestimmt, die dem stetig verbesserten Service des Vereins für die Segler und den damit verbundenen steigenden Kosten durch Einführung einer Servicepauschale Rechnung trägt.
Im Bericht des Vorstandes hatte Harro Schreiber an das abgelaufene Jahr erinnert, dessen Highlight das große Hafenfest gewesen war. Die Baggerung im Frühjahr war sehr erfolgreich gewesen und die Regatta beim Inseltreffen erfreute sich großer Beteiligung. 22 neue Mitglieder konnten begrüßt werden und der Vorstand freut sich auch über eine sehr aktive Jugend. Insgesamt sei der Zusammenhalt im Verein so gut wie lange nicht. Das gilt auch für die wirtschaftliche Situation, Schatzmeister Onno Brühling berichtete über eine Steigerung der Einnahmen der Steganlage um 6,1%, die dem Verein ein positive Ergebnis trotz der hohen Baggerkosten beschert habe.
Beim Wahlmarathon wurde entsprechend alle Vorstands- und Hauptausschussmitglieder ohne Gegenstimmen im Amt bestätigt. Michael Agena, Onno Brühling und Angelika Fischer wurden als 2. Vorsitzender, Schatzmeister und Schriftführerin wieder gewählt.
2012 folgt das Jubiläumsjahr des SV Langeoog, der dann sein 40-jähriges Bestehen feiern wird. Die Generalprobe ist mit dem Hafenfest 2010 rundum gelungen.

 

Weitere Nachrichten findet man im Archiv 2010...

 
Impressum